Sie sind hier: Startseite > Rathaus > Bürgerservice

Kontakt

Gemeinde Grafenberg
Bergstraße 30
72661 Grafenberg
Telefon (0 71 23) 93 39-0
Fax (0 71 23) 93 39 33

Bürgerservice

Bitte wählen Sie dem gewünschten Thema entsprechend einen Buchstaben.

Verfahrensbeschreibungen

Führungslehrgang an der Führungsakademie - Teilnehmerinnen und Teilnehmer anmelden

Die Führungsakademie Baden-Württemberg bildet in einem speziellen Führungslehrgang qualifizierte Nachwuchskräfte für leitende Führungsfunktionen aus. Der 11-monatige Führungslehrgang besteht aus drei Präsenzmodulen an der Führungsakademie und zwei Praktika in der Wirtschaft und in ausländischen Verwaltungen. Es gibt folgende Module:

  • zehn Wochen Aufbaukurs
  • acht Wochen Unternehmenspraktikum
  • elf Wochen Vertiefungskurs
  • elf Wochen Auslandspraktikum
  • vier Wochen Abschluss

Im Anschluss werden die Teilnehmenden drei Jahre lang in Folgemodulen begleitet.

Die Teilnehmenden

  • entwickeln ihre Führungskompetenzen durch Weiterentwicklung der fachlichen, personalen, sozialen, kommunikativen und methodischen Lernkompetenz,
  • erwerben neue Vergleichsmaßstäbe durch praktische Erfahrungen im wirtschaftlichen und internationalen Bereich,
  • bekommen moderne Führungsinstrumente sowie Planungs-, Entscheidungs- und Analysetechniken vermittelt,
  • sind Teil eines ressort- und verwaltungsübergreifenden Netzwerks, dessen Mitglieder auch als Multiplikatoren für landespolitisch wichtige Themen eingesetzt werden und
  • erleben die Verbindung von Qualifizierung, Personal- und Organisationsentwicklung in einem ganzheitlichen Prozess.

Landesbedienstete erhalten während der Teilnahme weiterhin ihre Bezüge und - soweit die Voraussetzungen erfüllt sind - Trennungsgeld.

Zuständige Stelle

die Führungsakademie Baden-Württemberg

Voraussetzungen

16 Plätze sind für Teilnehmende aus der Landesverwaltung reserviert. Diese müssen

  • qualifizierte Universitätsabschlüsse haben,
  • überdurchschnittlich beurteilt sein und
  • sich in drei Stationen auf mindestens zwei Verwaltungsebenen bewährt haben.

Daneben lässt die Führungsakademie jedes Jahr bis zu zehn Teilnehmende zu, die aus folgenden Bereichen stammen:

  • Wirtschaftsunternehmen,
  • Kommunen,
  • kirchlichen Einrichtungen und
  • anderen Bereichen außerhalb der Landesverwaltung

Die Teilnehmenden aus diesen Bereichen müssen hinsichtlich der akademischen Bildung und Erfahrung vergleichbare Voraussetzungen erfüllen. Sie können nur ein Teilprogramm wählen und ein Praktikum bei Landeseinrichtungen absolvieren.

Verfahrensablauf

Die einzelnen Ressorts benennen besonders qualifizierte Mitarbeitende mit Führungspotenzial für eine Teilnahme am Programm der Führungsakademie. Externe Teilnehmende werden durch den Arbeitgeber benannt.

Die für den Führungslehrgang benannten Teilnehmenden nehmen im Rahmen der "Brücke zur Akademie" an einem Potenzial-Assessment-Center teil.

Erforderliche Unterlagen

  • bei Teilnehmenden aus der Landesverwaltung: keine
  • bei externen Teilnehmenden:
    • Lebenslauf
    • Motivationsschreiben

Frist/Dauer

Es gilt die in der jeweiligen Ausschreibung genannte Anmeldefrist.

Kosten/Leistung

keine

Hinweis: Die Lehrgangskosten trägt das Land Baden-Württemberg.

Freigabevermerk

Dieser Text entstand in enger Zusammenarbeit mit den fachlich zuständigen Stellen. Die Führungsakademie Baden-Württemberg hat dessen ausführliche Fassung am 13.08.2015 freigegeben.