Sie sind hier: Startseite > Gemeinde > Gesunde Gemeinde

Kontakt

Gemeinde Grafenberg
Bergstraße 30
72661 Grafenberg
Telefon (0 71 23) 93 39-0
Fax (0 71 23) 93 39 33

"Gesunde Gemeinde Grafenberg"

Logo - Gesunde Gemeinde

Klicken Sie hier (3,53 MB) um das Gemeindeprofil der Gemeinde Grafenberg zu sehen.


Informationsveranstaltung zum Thema "Wohnberatung - am 06.11.2018

Zu einer Informationsveranstaltung zum Thema "Wohnberatung - ein Angebot des Pflegestützpunktes" hatte die Gemeinde Grafenberg am 06.11.2018 in die Kelter eingeladen. Die Referentinnen Frau Elisabeth Pohl-May vom Pflegestützpunkt für Metzingen-Riederich-Grafenberg und Frau Ursula Elderhorst, ehrenamtliche Wohnberaterin, informierten die Besucher darüber, wie man in den eigenen vier Wänden solange wie möglich wohnen bleiben kann. Dies ist der Wunsch von vielen, ebenso wir mit zunehmender Einschränkung der Mobilität oder bei Pflegebedürftigkeit nach Selbstbestimmung. Daher gilt es, sich die vorhandene Wohnung oder das Haus genau anzuschauen. Hier setzt Wohnberatung an: Wie kann die Wohnung umgestaltet werden, welche technischen Hilfsmittel gibt es, wie finanziere ich alles? Anhand von vielen Bildern wurden Ideen und Lösungen für die Anpassung der Wohnung an die veränderten Bedürfnisse im Alter von den Referentinnen ausgezeigt.


Rückblick Jurytour

Grafenberg will zur Gesunden Gemeinde des Landkreises Reutlingen werden. Am 16.10.2018 war daher eine 6-köpfige Jury in unserem Grafenberg unterwegs und machte Halt an vier verschiendenen Stationen.

Vorsitzender der Jury, Landrat Thomas Reumann, bestaunte das vielfältige Angebot unserer KERNgesunden Gemeinde und sprach ein großes Kompliment allen Ehrenamtlichen aus. Die unterschiedlichen Projekte konnten die Jury überzeugen, daher wird unsere Gemeinde am Freitag den 23.11.2018 im Rahmen der Gesundheitskonferenz des Landkreises Reutlingen zur Gesunden Gemeinde zertifiziert.


Klicken Sie hier um das Viedo und den Bericht des RTF zu sehen.


Bildnachlese - Jurytour


Netzwerkbogen

Mitmachen lohnt sich, Netzwerkformular ausfüllen und Landkreislabel erhalten!

Sehr geehrte Damen und Herren,
 
die Gemeinde Grafenberg machte sich bereits im vergangenen Jahr mit zahlreichen Engagierten auf, „Gesunde Gemeinde“ zu werden. Nun geht es darum, alle bereits in der Gemeinde vorhandenen Angebote zu bündeln und zusammen zu tragen. Deshalb brauchen wir Sie und Ihre Unterstützung.
 
Wir würden uns sehr über die Projektteilnahme zahlreicher Firmen, wie Einzelhandelsgeschäfte, Gewerbe-, Dienstleistungs- und Landwirtschaftsbetriebe sowie freiberufliche Tätige freuen. Denn, Sie alle gemeinsam, tragen durch den Verkauf Ihrer Waren, Produkte und durch das Angebot Ihrer Dienstleistungen und freiberuflichen Tätigkeiten dazu bei, dass für unsere Mitbürgerinnen und Mitbürger eine gute, umfassende und hochwertige Daseinsvorsorge gewährleistet wird. Und mit genau mit diesen Beiträgen, möchten wir nun gemeinsam mit Ihnen, auf dem Weg zur Zertifizierung punkten.
 
Unsere örtlich ansässigen Ärztinnen und Ärzte, unsere Vereine und öffentlichen Institutionen sind ebenfalls Mitglieder unseres informativen Zertifizierungsnetzwerkes, daher bitten wir nun auch Sie, den Netzwerkbogen (352,3 KB) auszufüllen und an uns zurück zu schicken.
 
Für weitere Fragen und Gespräche stehen wir Ihnen sehr gerne zur Verfügung und freuen uns über eine rege Beteiligung.
 
Vielen Dank für Ihre Mithilfe.
Herzliche Grüße
 
Ihre Gemeindeverwaltung


Kräuterwanderung mit Verköstigung


Im Rahmen der Gesunden Gemeinde wurden vom Schwäbischen Albverein die Heilkräuter- sowie Wildkräuterwanderungen organisiert und umgesetzt.
mehr (381,3 KB)
Foto (160,2 KB)
Foto (167,2 KB)


4. Treffen der Arbeitsgruppen

Alle Bürgerinnen, Bürger und Interessierte sind herzlich zum Arbeitskreis Gesunde Gemeinde am Mittwoch, den 06.12.2017 um 19.00 Uhr in unserer historischen Kelter eingeladen.Gemeinsam mit Ihnen möchten wir neue Ideen auf den Weg bringen, um das Thema „Gesundheit“ vollumfänglich in unserer Gemeinde zu integrieren, erlebbar und spürbar zu machen.An diesem Abend wollen wir uns mit unserem Gemeindeprofil befassen.Über eine zahlreiche Teilnahme freuen wir uns sehr.

Ihre Gemeindeverwaltung


3. Treffen der Arbeitsgruppe

Alle Bürgerinnen, Bürger und Interessierte sind herzlich eingeladen zum Arbeitskreis Gesunde Gemeinde am Mittwoch, den 19.07.2017 um 18.30 Uhr in unserer historischen Kelter.Gemeinsam mit Ihnen und der kommunalen Gesundheitskonferenz des Landkreises Reutlingen möchten wir neue Ideen auf den Weg bringen, um das Thema „Gesundheit“ vollumfänglich in unserer Gemeinde zu integrieren, zu leben und zu spüren.Über eine zahlreiche Teilnahme freuen wir uns sehr.  Ihre Gemeindeverwaltung


2. Treffen der Arbeitsgruppe

Liebe Grafenbergerinnen und Grafenberger,

am Mittwoch den 11.01.2017 fand das 2. Treffen der Arbeitsgruppe "Gesunde Gemeinde Grafenberg" statt. Mit vielen tollen, neuen Ideen sind wir einer gesunden Gemeinde nochmal ein Stück näher gekommen. Wir freuen uns bereits heute auf die Umsetzung und auf die kommenden Treffen.
Vielen Dank für Ihre tatkräftige Unterstützung!

Ihre Gemeindeverwaltung


Auftaktveranstaltung am 11.10.2016

Am Dienstag, den 11. Oktober 2016 fand in der Grafenberger Kelter die Auftaktveranstaltung zum Projekt „Gesunde Gemeinde Grafenberg“ statt. Wie bereits beim Netzwerk der Generationen informiert, sollen die Ergebnisse aus der Zukunftswerkstatt sowie die bestehenden Strukturen genutzt werden und gemeinsam mit der kommunalen Gesundheitskonferenz des Landkreises Maßnahmen für Grafenberg auf den Weg gebracht werden. Zu Beginn der Veranstaltung stellte die kommunale Gesundheitskonferenz des Landkreises Reutlingen das Projekt vor und informierte über den bevorstehenden Zertifizierungsprozess. Anschließend konnten bereits zahlreiche Ideen ausgetauscht und erarbeitet werden. Um an diesen Ideen weiterzuarbeiten und die Umsetzung anzugehen, wurde eine Arbeitsgruppe ins Leben gerufen. Diese wird sich am 11. Januar 2017 erneut treffen. Alle Bürgerinnen und Bürger, die Interesse haben an dem Projekt teilzunehmen, sind bereits heute herzlich dazu eingeladen. Für weitere Auskünfte und Informationen steht Ihnen sehr gerne Frau Schelkle, Tel. 07123/9339-18, zur Verfügung. Wir freuen uns auf Sie!Ihre Gemeindeverwaltung