Sie sind hier: Startseite > Rathaus > Aktuelles

Kontakt

Gemeinde Grafenberg
Bergstraße 30
72661 Grafenberg
Telefon (0 71 23) 93 39-0
Fax (0 71 23) 93 39 33

Informationen zur Impfung gegen das Coronavirus

Der Impfstoff wurde in einem ersten Schritt ausschließlich an die neun vom Land definierten Zentralen Impfzentren (ZIZ) ausgeliefert.
 
Das für den Landkreis Reutlingen zuständige Zentrale Impfzentrum (ZIZ ) wurde in Tübingen mit Anbindung an die Universitätsklinik eingerichtet. Am 4. Januar 2021 wurde mit den Impfungen in der Paul-Horn-Arena in Tübingen begonnen. Zur Vorbereitung hat das Landratsamt Reutlingen die stationären Pflegeheime im Landkreis Reutlingen informiert und die Impfbereitschaft abgefragt. Die Rückmeldungen wurden umgehend an das zuständige ZIZ in Tübingen weitergeleitet. Die erste Impfung in einem Pflegeheim hat am 30. Dezember 2020 stattgefunden.
 
Zusätzlich zu den Zentralen Impfzentren werden in den einzelnen Landkreisen Kreisimpfzentren (KIZ) aufgebaut. Zur Unterstützung werden auch hier mobile Impfteams eingesetzt.
 
Im Landkreis Reutlingen wird das Kreisimpfzentrum im Kreuzeiche-Stadion (An der Kreuzeiche 4, 72762 Reutlingen) eingerichtet. Eine Impfung im Kreisimpfzentrum wird laut Information des Sozialministeriums ab dem 22. Januar 2021 möglich sein.
 
KIZ-Infotelefon
 
Auch telefonisch steht das Landratsamt Reutlingen mit dem KIZ-Infotelefon zur Verfügung.
 
Sie können das KIZ-Infotelefon von Montag bis Donnerstag von 13:00 Uhr bis 17:00 Uhr erreichen. Die Telefonnummer lautet: 07121- 480 2188. Die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen helfen Ihnen gerne weiter.
 
 Anmeldung für einen Impftermin Zunächst werden Impfungen im Zentralen Impfzentrum in Tübingen durchgeführt.Für eine Impfung im ZIZ Tübingen ist eine Anmeldung zwingend erforderlich.Diese erfolgt zentral über die Nummer 116 117, die gleichnamige App oder über die zentrale Anmeldeplattform https://www.impfterminservice.de/impftermine. Man muss sich aktiv um einen Termin kümmern, wenn man zur genannten Zielgruppe gehört, es erfolgt kein persönliches Anschreiben. Da für die Impfung zwei Termine innerhalb von 21 Tagen notwendig sind, muss der zweite Termin gleich mit vereinbart werden. Der zweite Termin ist zwingend notwendig, da nur dann der Impfschutz gewährleistet ist. Die Frist von 21 Tagen sollte nicht wesentlich überschritten werden. Bei der Terminvereinbarung erhält man einen 12stelligen Code, der zu den beiden Impfterminen mitgebracht werden muss.
 Wichtig: Man kann sich nicht beim Landratsamt Tübingen bzw. beim Gesundheitsamt für die Impfung anmelden.
 
Weitere Informationen erhalten Sie auf der neuen Informationshomepage unter https://www.tuebingen-impfzentrum.de/Ab wann wird im Kreisimpfzentrum Reutlingen geimpft?

Im Kreisimpfzentrum Reutlingen wird laut Information des Sozialministeriums vom 7. Januar 2021 ab dem 22. Januar 2021 mit den Impfungen begonnen. Auch hier wird eine Anmeldung zwingend erforderlich sein, ist momentan jedoch noch nicht möglich. Sobald die Terminbuchung freigeschalten ist, werden wir Sie ausführlich dazu informieren.
 
Wer wird geimpft?
 
Es können nicht alle Menschen sofort geimpft werden, weshalb der Bund eine dreistufige Impfreihenfolge festgelegt hat. Das bedeutet, dass zunächst über 80-Jährige, Bewohnerinnen und Bewohner sowie Mitarbeitende in Pflegeheimen, sowie medizinisches Personal mit besonderem Bezug zu Covid-19-Patienten geimpft werden.