Historische Kelter: Gemeinde Grafenberg

Seitenbereiche

Grafenberg
Zehntscheuer
Wald
Ziehbrunnen
Fachwerkhaus
Weinberg
Grafenberg
Zehntscheuer
Wald
Ziehbrunnen
Fachwerkhaus
Weinberg
Mehr als ein
schöner Name

Die Kelter - ein Stück Gemeindegeschichte

Die Grafenberger Kelter wurde in der 2. Hälfte des 17. Jahrhunderts gebaut. Sie wurde bis 1910 als Kelter genutzt. Danach wurde sie Lagerraum, während der Dritten Reichs Versammlungsort und nach dem Kriegsende Unterkunft für Geflüchtete. Bis zum Neubau der heutigen Schule waren in der Kelter auch Unterrichtsräume, Lehrerwohnungen und eine Turnhalle untergebracht. Später wurden die Räume noch von einer Spulerei genutzt.

Durch das hohes bürgerschaftliche Engagement des Arbeitskreises Kelter wurde sie in mehreren Bauabschnitten liebevoll restauriert. Die Mitglieder des Arbeitskreises haben bei der Planung und handwerklichen Ausführung in Tausenden von Arbeitsstunden einen wesentlichen Beitrag zum guten Gelingen erbracht, Ideen und Konzepte für die sinnvolle Nutzung sind erarbeitet worden. 

Heute bietet die Grafenberger Kelter ein historisches Ambiente für öffentliche und private Veranstaltungen.

Mehrmals im Jahr verwandelt sich die Grafenberger Kelter in ein Kino mit ganz besonderem Flair.
Die Termine finden Sie im Veranstaltungskalender.